Per offrirti una migliore esperienza di navigazione, il sito utilizza dei cookies. Continuando la navigazione nel sito autorizzi l'uso dei cookies.

Dieses kleine Dorf liegt auf 745 Mt. ü.d.M. und zählt ca. 500 Einwohner. Fiera ist das Handelszentrum (daher der Name „Fiera“, dt.: Markt) von Primiero. Die Gründung der Stadt kehrt zum Jahr 1400 zurück, als Primiero, ein Lehen der Familie Welsperg und Teil des österreichischen Reiches, dank der zahlreichen Kupfer-, Silber- und Eisenminen eine außerordentliche wirtschaftliche Entwicklung erlebte.Unter den historischen Gebäuden zählt die gotische Kirche der Madonna dell’Assunta mit dem berühmten Triptychon, das vorher im Museum des Schlosses Buonconsiglio in Trient aufbewahrt wurde. Bemerkenswert sind noch die Kirche von San Martino, die Kirche der Madonna dell’Aiuto und das Museum „Palazzo delle Miniere“.

Verifica disponibilità